Sie sind nicht angemeldet.

Flysamurai

Forelle

  • »Flysamurai« ist männlich
  • »Flysamurai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 02.11.2016

Vorname: Andreas

Angeljahre mit der Fliege: viele, aber nicht genug

Wohnort: Krefeld

Fliegenruten: Gespließte

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

1

26.06.2017, 18:28

Vorfach selber knüpfen

Ich bin ein Freund von gezogenen Vorfächern, wollte aber jetzt mal ein Vorfach knüpfen. Es gibt ja x- verschiedene Varianten und ich habe mich für die entschieden :

1,20 m # 55
0,60 m # 45
0,30 m # 35
0,15 m # 27
0,07 m # 16
0,50 m # 12

Ob dieses Vorfach richtig abrollt, werde ich beim nächsten Fischen testen. Wie ist Euer Formel für selbst geknüpfte Vorfächern und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht.
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Die Götter werden die Zeit, die ein Mann beim Fliegenfischen verbrachte, nicht auf seine Lebenszeit anrechnen."

Oldy43

Allgemein Super Mod

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 007

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Vorname: Rudolf

Angeljahre mit der Fliege: 4

Wohnort: Weinviertel

Fliegenruten: Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Danksagungen: 1384

  • Nachricht senden

2

26.06.2017, 19:11

Hab damit keine Erfahrung, da ich fertige Vorfächer verwende.

Tue mir die Knüpferei nicht an, höchstens ein Stück Fluorocarbon #14 von der Rolle zwink
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Willi

Top User

  • »Willi« ist männlich

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 03.02.2017

Vorname: Willi

Angeljahre mit der Fliege: 40

Wohnort: Wels

Fliegenruten: St.Criox Imperial, Sage Graphite, Try 330, Try 390, No Names

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

3

26.06.2017, 19:27

Ich verwende auch nur fertige Vorfächer, meist sogar nur in einer Stärke und nicht verjüngt.

Was mir aber bei deiner Formel auffällt ist ein nur 7cm kurzes 0,16er Stück, wenn ich das richtig verstanden habe. Was bringt das?

LG, Willi
Ja genau, DER Willi!

dryflyonly

Fortgeschrittener

  • »dryflyonly« ist männlich

Beiträge: 237

Registrierungsdatum: 09.01.2017

Vorname: Sigi

Angeljahre mit der Fliege: 17

Wohnort: Krefeld

Fliegenruten: Winston WT #4, RST M3 #5/6, Elnetti Stratocaster #7/8 und andere

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

4

26.06.2017, 20:01

Hallo Andreas,

auch ich benutze seit langem gezogene Vorfächer von Stroft.

Habe jedoch früher meine Vorfächer selbst geknotet. Die Arbeit habe ich jedoch aufgegeben.

Geknotet wurde der Dry Fly Leader nach Joe Harvey, und der sah so aus.


Länge cm Durchm.

25 0,43
50 0,38
50 0,33
50 0,28
30 0,23
45 0,20
70 0,18

Was mich am meisten nervte, das sich das Vorfach des öfteren verhedderte ob der vielen Knoten.
Hab auch noch mit anderen Längen gespielt. z.B. 3 teilig

Etwa: 160cm 80cm 100-110cm Tippet
0,38 0,25 0,16-0,17

Ging was schneller und verhedderte nicht so oft und so viel Zeugs blieb im Herbst auch nicht dran hängen.
Also, ich bin davon ab.

Gruß
Sigi

Jürgen24

Fortgeschrittener

  • »Jürgen24« ist männlich

Beiträge: 253

Registrierungsdatum: 16.05.2014

Vorname: Jürgen

Angeljahre mit der Fliege: 4

Wohnort: STEYR

Danksagungen: 150

  • Nachricht senden

5

26.06.2017, 20:02

Ich verwende auch nur gekaufte Vorfächer da ich die nur fürs Trockenfliegen Fischen benötige

Zum Nymphen eine Stärke von der Rolle und zum Streamer Fischen genauso

Somit rechnet sich das selber knüpfen bei mir nicht

LG Jürgen

Flysamurai

Forelle

  • »Flysamurai« ist männlich
  • »Flysamurai« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 02.11.2016

Vorname: Andreas

Angeljahre mit der Fliege: viele, aber nicht genug

Wohnort: Krefeld

Fliegenruten: Gespließte

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

6

26.06.2017, 21:33

Was mir aber bei deiner Formel auffällt ist ein nur 7cm kurzes 0,16er Stück, wenn ich das richtig verstanden habe. Was bringt das?

LG, Willi
Hallo Willi,

durch die Verjüngung des Vorfaches wird die Kraft immer sanfter zur Fliege übertragen. So die Theorie.
Also dann Gruß zu Haus un Tach zusammen


Andreas


"Die Götter werden die Zeit, die ein Mann beim Fliegenfischen verbrachte, nicht auf seine Lebenszeit anrechnen."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Willi (26.06.2017)