Sie sind nicht angemeldet.

Piscator

Fortgeschrittener

  • »Piscator« ist männlich
  • »Piscator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 10.09.2016

Vorname: Ercan

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger

Wohnort: Wien

Fliegenruten: Orvis Helios #5

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

1

14.01.2017, 14:31

Bau meiner 1.Fliegenrute!

Da mein Standart-Fliegenwasser eher klein ausfällt braucht es
auch ne' leichtere Rute.
Eine 3er soll sich zu meiner 5er dazugesellen.

Wie schon bei der Spinnrute, musste ich wieder einiges vorab
recherchieren.
Zuerst musste ich natürlich wieder einiges an Komponenten
zusammentragen- kein leichtes Unterfangen...
Standart Komponenten hat man schnell-
will ich aber Standart?
Klares Nein! Wenn ich mir schon die Arbeit mache, dann
soll schon was feines her.

Ursprünglich wollte ich einen Sauschnellen Blank von CTS nehmen,
doch überzeugte mich der Wolfgang von Activefishing schnell vom
Gegenteil; (da bin ich in meiner Denkensweise noch zu viel
Spinnfischer :) )
CTS blieb meine Wahl, doch war es nun eine Medium fast!
Die Farbe ist recht eigen und auf den ersten Blick und Bildlich
fast nicht vermittelbar. Doch in der Sonne ist sie für mich ein Traum.

Der Blank ist 4-Teilig und 8ft lang.
Als erstes wurde der Springer ermittelt; jeder Blank hat einen oder
mehrere (wie weit das eine oder andere ein Qualitätsnachweis ist, sollte jeder für sich entscheiden)
Mein Blank hatte jedenfalls einen.
Den Springer ermittelt man am besten in dem man die einzelnen Blankteile in einen
leichten Bogen drückt (in die eine Hand zwischen Daumen und Zeigefinger das Blankende legt,
dabei mit der anderen Handfläche in die Mitte des Blanks drückt und dreht)
An manchen Stellen baut der Blank dann eine gewisse Spannung auf und Spring dann schnell wieder in
eine Ruheposition!
Dort wo die Spannung am höchsten ist, ist mein Springer.
Bitte verzeiht mir meine Laienhafte Erklärung, zu fachlich wollte ich es nicht ausführen, möchte Euch
nicht die selben Kopfschmerzen bereiten die ich bei manch irrsinnigen Berichten hatte...
Zu diesem Thema ist die Fachwelt jedenfalls sehr unein; die einen behaupten, die Ringe gehören genau
entlang des Springers, wieder andere- sie gehören genau gegenüberliegend.

Ich bin zu meiner Überzeugung gekommen beides nicht falsch- wesendlicher ist, dass
alle einzelnen Blankteile dem selben Schema folgen.
Minimale Krümmungen an der Blankspitze sind normal, von der machen es viele Rutenbauer
schlussendlich dann abhängig wo sie die Ringe platzieren.
Bei mir also ist es direkt am Springer gewählt.

Hoffe nicht zu langweilig für Euch ...

Soviel fürs erste, kümmere ich mich mal um die Ringe ...
Bis bald!

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hans (24.05.2017), Karl (15.01.2017), miguelefue (14.01.2017), Oldy43 (14.01.2017), Schani86 (16.01.2017), tschiste (14.01.2017)

dryflyonly

Fortgeschrittener

  • »dryflyonly« ist männlich

Beiträge: 237

Registrierungsdatum: 09.01.2017

Vorname: Sigi

Angeljahre mit der Fliege: 17

Wohnort: Krefeld

Fliegenruten: Winston WT #4, RST M3 #5/6, Elnetti Stratocaster #7/8 und andere

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

2

14.01.2017, 14:55

Hallo Ercan,

wünsche Dir gutes Gelingen und viele Fische mit der Rute.

VG
Sigi

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (14.01.2017)

Oldy43

Allgemein Super Mod

  • »Oldy43« ist männlich

Beiträge: 3 007

Registrierungsdatum: 07.08.2013

Vorname: Rudolf

Angeljahre mit der Fliege: 4

Wohnort: Weinviertel

Fliegenruten: Hardy Shadow #6 9', Winston Passport #5, G. Schinn Edit.1987 Nr.2 6'4'', Greys #4 und noch einige

Danksagungen: 1384

  • Nachricht senden

3

14.01.2017, 16:27

Hi Ercan,

super die Idee, sich eine Fliegenrute selbst zusammenzustellen und vermutlich eine heiden Tüftlerei.

Bin schon auf die nächsten Schritte neugierig.
Tight lines and dry socks

Rudolf


Wir brauchen keine Rute und keine Schnur, um über den Missouri zu werfen, sondern ein einfaches Werkzeug, mit dem es möglich ist, den Fisch vor unseren Füßen zu fangen.
A.J. McClane (1965)





Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (14.01.2017)

  • »blue dun« ist männlich

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 26.11.2014

Vorname:

Angeljahre mit der Fliege:

Fliegenruten:

Danksagungen: 1286

  • Nachricht senden

4

15.01.2017, 17:11

Bin schon gespannt auf das Endergebnis.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (16.01.2017)

Karl

S Mod

  • »Karl« ist männlich

Beiträge: 1 393

Registrierungsdatum: 17.01.2015

Vorname: Karl

Angeljahre mit der Fliege: 25

Wohnort: Freinberg

Fliegenruten: Brunner Salza, Sage SLT # 5, und einige andere

Danksagungen: 1027

  • Nachricht senden

5

15.01.2017, 19:33

Hallo,
Danke für den Bericht. Ich versteh ja nichts davon drum auch kein weiterer Kommentar.

Wünsch Dir viel Spaß damit wenn sie fertig ist. Und viele herrliche Drills!

Gruß Karl

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (16.01.2017)

BaFo

Forelle

  • »BaFo« ist männlich

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 21.11.2016

Vorname: Thomas

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger

Wohnort: Pucking

Fliegenruten: Shakespeare Odyssey 5-6, Byron Titan Fly

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

6

16.01.2017, 09:35

tolles Projekt Ercan!!! :thumbup:

Ich möchte mir heuer wenn mal Zeit bleibt auch eine eigene Rute bauen, eine 5er mit 9ft wirds wohl bei mir werden! Ich bin echt schon auf den weiteren Verlauf deiner Arbeit gespannt! jAa*

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (16.01.2017)

  • »Salzachfischer« ist männlich

Beiträge: 1 834

Registrierungsdatum: 29.08.2013

Vorname: Peter

Angeljahre mit der Fliege: 22 Jahre

Wohnort: Salzburg - Stadt

Fliegenruten: Ich fische meist 5/6er 9ft in der Salzach

Danksagungen: 706

  • Nachricht senden

7

16.01.2017, 09:39

Leider bin ich handwerklich nicht so auf Draht wie manche von Euch, sonst würde ich es auch mal versuchen. Gutes gelingen beim Bau deiner Rute !

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (16.01.2017)

Piscator

Fortgeschrittener

  • »Piscator« ist männlich
  • »Piscator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 10.09.2016

Vorname: Ercan

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger

Wohnort: Wien

Fliegenruten: Orvis Helios #5

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

8

16.01.2017, 09:47

Danke Euch!!

@Thomas, welchen Blank wirst Du verbauen?

@Peter, ist im Grunde keine Hexerei, da meist
die Komponenten fertig daher kommen; ein wenig
kleben, wickeln, ein bisserl schleifen ...
Da Du ja auch Fliegen bindest, hast bestimmt mehr
Geschick als ich, dass könnte ich zB nie, mich nerven
die Ringwicklungen schon immens ... :D

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »blue dun« ist männlich

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 26.11.2014

Vorname:

Angeljahre mit der Fliege:

Fliegenruten:

Danksagungen: 1286

  • Nachricht senden

9

16.01.2017, 09:55

........... mich nerven die Ringwicklungen schon immens ... :D

Echt? Das ist der einfachste Teil beim Rutenbau - ich entspanne mich beim Anbinden der Ringe total. Dabei verwende ich wirklich dünne Seide. :thumbup:

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (17.01.2017)

BaFo

Forelle

  • »BaFo« ist männlich

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 21.11.2016

Vorname: Thomas

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger

Wohnort: Pucking

Fliegenruten: Shakespeare Odyssey 5-6, Byron Titan Fly

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

10

16.01.2017, 10:04

Derzeit tendiere ich auch zum CTS Affinity One, aber den gibts in der 5er nu mit 9ft, deswegen bin ich noch ein wenig unschlüssig da ich eigentlich eine mit 9'6ft haben möchte. Aber ich werd wenns so weit ist ohnehin mal ins Geschäft fahren und mich dort beraten lassen denke ich jAa*

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (17.01.2017)

tschiste

Ehrenmitlglied

  • »tschiste« ist männlich

Beiträge: 1 075

Registrierungsdatum: 23.05.2014

Vorname: Christian

Angeljahre mit der Fliege: 30

Wohnort: wien

Fliegenruten: Wahrscheinlich zu viele

Danksagungen: 1125

  • Nachricht senden

11

16.01.2017, 15:10

Tolles Projekt Ercan, wann kann man Probewerfen zwink
Fisch die falsche Fliege lange genug und früher oder später wird sie zur richtigen Fliege.
John Gierach

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (17.01.2017)

Piscator

Fortgeschrittener

  • »Piscator« ist männlich
  • »Piscator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 10.09.2016

Vorname: Ercan

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger

Wohnort: Wien

Fliegenruten: Orvis Helios #5

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

12

17.01.2017, 19:55

Christian,
wäre mir eine Ehre, wenn Du sie mal Probefischst :thumbup:
Kommst dann mal März/April auf die Triesting zu mir zwink

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.
  • »blue dun« ist männlich

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 26.11.2014

Vorname:

Angeljahre mit der Fliege:

Fliegenruten:

Danksagungen: 1286

  • Nachricht senden

13

17.01.2017, 20:11

Hast eigentlich den Leitring schon drauf? Wie schaut er aus?

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (17.01.2017)

Piscator

Fortgeschrittener

  • »Piscator« ist männlich
  • »Piscator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 10.09.2016

Vorname: Ercan

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger

Wohnort: Wien

Fliegenruten: Orvis Helios #5

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

14

17.01.2017, 23:00

Weiter geht's ...

Peter hast ein gutes Näschen!

Wie bereits erwähnt ist die Wicklerei nicht unbedingt mein's.
Nicht weil es schwer ist, es zeigt mir schön, meine Ungeduld auf :D
Aber auch das wurde jetzt endlich geschafft.



Ich hielt mich an ein gängiges Ringschema für die 8ft Rute.
9 Laufringe + Spitzenring mussten drauf.
Doch auch hier musste ich zuerst mal ein Gefühl entwickeln,
viel lesen und recherchieren. Sind es doch wieder andere Ringe
als bei Spinnruten & Co.
"Zwangsläufig" sollten es Schlangenringe sein, zumindest klassisch
auf vielen Ruten zu sehen.
Mir persönlich waren sie schon auf meiner Orvis ein Dorn im Aug'.
Bei meinen wenigen sehr bescheidenen Würfen hatte ich das Gefühl,
dass die Schnur beim Wurf zu sehr am Blank schlägt. Bei näherer Betrachtung
sah ich dann auch am Lack der Wicklungen, ich nenne sie jetzt mal Reibungsspuren.
Also war es Ziel die Schnur so gut es geht vom Blank fernzuhalten.
Und Reibung ist gleich Wiederstand ...

Des weiteren hätte ich an der Feinen Rute pro Ring zwei Wicklungen machen müssen.
(Nein ich war nicht zu faul... ein Schelm wer böses denkt :D )



Aus diesen Überlegungen heraus fiel meine Wahl auf Einstegringe der Fa. REC, genauer die RSFX.
Einzig der Führungsring sollte der Rute dann doch ein wenig Nostalgischen Glanz und Tradition
einhauchen;
Ein wunderschöner Nickel Silber Achatring von PHP Rutenmanufaktur
musste her!

Also ich rufe unseren Peter an, erkläre ihm am Telefon irgendwie die "komische'
Farbe vom Blank ...
Da Achat ein Naturstein ist, ist jedes Rot eigen und einmalig. Was soll ich sagen;
Der Liebe Peter hat es meines Erachtens exakt getroffen. Peter, vielen Dank!

Im nächsten Kapitel kann ich Euch hoffentlich in Bälde vom Rollenhalter und Griff
Berichten!

Danke für Lesen !

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bitterling (18.01.2017), GerhardW.E. (19.01.2017), hard (17.01.2017), Oldy43 (17.01.2017), Schani86 (18.01.2017)

hard

Profi

  • »hard« ist männlich

Beiträge: 661

Registrierungsdatum: 16.03.2014

Vorname: Reinhard

Angeljahre mit der Fliege: 2

Danksagungen: 996

  • Nachricht senden

15

17.01.2017, 23:56

Sehr cool Ercan :thumbup:

ich würde mich noch nicht über den Aufbau einer Rute trauen :thumbup: ... eine interessante Farbe hat der Blank und der Achat Leitring von Peter passt sehr schön drauf )eR1

bin schon sehr neugierig wie es weitergeht ... im Frühjahr musst mich das Staberl mal werfen lassen jAa*
„Angeln ist die einzige Art von Philosophie, von der man satt werden kann.“

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (18.01.2017)

tschiste

Ehrenmitlglied

  • »tschiste« ist männlich

Beiträge: 1 075

Registrierungsdatum: 23.05.2014

Vorname: Christian

Angeljahre mit der Fliege: 30

Wohnort: wien

Fliegenruten: Wahrscheinlich zu viele

Danksagungen: 1125

  • Nachricht senden

16

18.01.2017, 07:36

Christian,
wäre mir eine Ehre, wenn Du sie mal Probefischst :thumbup:
Kommst dann mal März/April auf die Triesting zu mir zwink

machen wir :thumbup: , nur noch 2 Monate, nur noch 2 Monate, nur noch 2 Monate, nur noch 2 Monate........ :D
Fisch die falsche Fliege lange genug und früher oder später wird sie zur richtigen Fliege.
John Gierach

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GerhardW.E. (19.01.2017), Gery (24.01.2017), Piscator (18.01.2017)

  • »blue dun« ist männlich

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 26.11.2014

Vorname:

Angeljahre mit der Fliege:

Fliegenruten:

Danksagungen: 1286

  • Nachricht senden

17

18.01.2017, 08:05

Danke für die Fortsetzung des Projekt-Berichtes, und für die Fotos. Freut mich, dass der Achat so schön passt.
Und mit Verlaub gesagt: Sauber gewickelt - da gibt es NICHTS zu meckern!
Lg, Peter

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (18.01.2017)

bitterling

Forelle

  • »bitterling« ist männlich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 06.06.2016

Vorname: Simon

Angeljahre mit der Fliege: Keine

Wohnort: Zurndorf

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

18

18.01.2017, 08:16

Tolle Arbeit bis jetzt Ercan! Das wird sicher ein feines Stöckchen!

LG
Simon

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (18.01.2017)

Piscator

Fortgeschrittener

  • »Piscator« ist männlich
  • »Piscator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 10.09.2016

Vorname: Ercan

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger

Wohnort: Wien

Fliegenruten: Orvis Helios #5

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

19

18.01.2017, 09:58

Danke Euch, bleibt zu hoffen, dass sie zum Schluss auch gut wirft!
Weil genau hier vorweg keine Garantie besteht, da eine Referenz
noch Mangelware ist ...

Noch ein kleiner Einwurf:
Ich verzichte gerne auf Farbspiele bei den Wicklungen;
Kennt ihr bestimmt, meist die zwei, drei gold/silber Wicklungen
vor der Hauptfarbe- sie lenken meist vom Wesentlichen ab.
Da werde ich beim späteren Lackieren noch näher darauf
eingehen.

@Christian, ja zwei Monate noch :((( noch

@Peter, Danke für dein Lob, macht mich verlegen
aber auch sehr Stolz!

@Reinhard, bist ein fester Untertreiber;
Genau Leute wie Du vereinen ihre Visionen und Geschicke
am besten!
Du würdest, jede Wette darauf, vielen Rutenbauern nach einer
Weile neue Dimensionen aufzeigen {eRwArs}
Bei Fotos nehme ich sehr gerne deine Hilfe/Input an.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Red Spider

Fortgeschrittener

  • »Red Spider« ist männlich

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 17.02.2016

Vorname: emir

Angeljahre mit der Fliege: 7

Wohnort: wien

Fliegenruten: einige

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

20

18.01.2017, 10:03

Der Ring schaut super aus. Und überhaupt - tolles Projekt, wird sicher eine schöne Rute. Gutes Gelingen noch!

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (18.01.2017)

  • »blue dun« ist männlich

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 26.11.2014

Vorname:

Angeljahre mit der Fliege:

Fliegenruten:

Danksagungen: 1286

  • Nachricht senden

21

18.01.2017, 12:11

....
@Peter, Danke für dein Lob, macht mich verlegen
aber auch sehr Stolz!
....

Ach was - ich sehe keine Überlappungen, ich sehe keine Zwischenräume, also hast du sauber gearbeitet. Was es wiegt, das hat es!
Lg, Peter

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (18.01.2017)

BaFo

Forelle

  • »BaFo« ist männlich

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 21.11.2016

Vorname: Thomas

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger

Wohnort: Pucking

Fliegenruten: Shakespeare Odyssey 5-6, Byron Titan Fly

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

22

18.01.2017, 14:52

also ich bin sehr begeistert von der Wicklung!!! :thumbup:

wie lackierst du dann die Wicklungen? hast du eine Wickelbank damit der Lack gleichmäßig verläuft?

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (18.01.2017)

Piscator

Fortgeschrittener

  • »Piscator« ist männlich
  • »Piscator« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 10.09.2016

Vorname: Ercan

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger

Wohnort: Wien

Fliegenruten: Orvis Helios #5

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

23

18.01.2017, 15:16

Thomas hetz mich nicht :D
Da mache ich dann wieder ein kleines Kapitel-
möchte natürlich zuerst alles andere erledigt haben,
um in einem "Aufwasch" zu lackieren :thumbup:

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BaFo (19.01.2017)

BaFo

Forelle

  • »BaFo« ist männlich

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 21.11.2016

Vorname: Thomas

Angeljahre mit der Fliege: Anfänger

Wohnort: Pucking

Fliegenruten: Shakespeare Odyssey 5-6, Byron Titan Fly

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

24

19.01.2017, 06:25

sorry Ercan, lass dich nicht stressen von mir :D

ich bin nur neugierig, weil du ja die Wicklungen mit dem Bobbin gemacht hast und nicht mit einer Bank. Aber ich verfolg ganz einfach weiter deine Fortschritte :thumbup:

die Bindeseiden unterscheiden sich aber schon von denen zum Fliegenbinden oder sind das die gleichen???

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piscator (19.01.2017)

  • »blue dun« ist männlich

Beiträge: 1 018

Registrierungsdatum: 26.11.2014

Vorname:

Angeljahre mit der Fliege:

Fliegenruten:

Danksagungen: 1286

  • Nachricht senden

25

19.01.2017, 07:03

....die Bindeseiden unterscheiden sich aber schon von denen zum Fliegenbinden oder sind das die gleichen???

Wenn die Frage allgemein war, dann darf ich auch zwink
Die Bindeseiden KÖNNEN theoretisch die gleichen sein, müssen aber nicht.
Die Seide (echte Seide) die ich verwende, ist die gleiche, wie sie für die klassischen englischen Muster (z. B. Northern Spider) verwendet wird.
Bei Kohlefaser wird sie in der Regel aber (u.a. auch aus Preisgründen) normalerweise nicht verwendet, da kommen Kunststofffäden zum Einsatz.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BaFo (19.01.2017), Piscator (19.01.2017)